Donnerstag, 30. Januar 2014

Ja, ab und an bin ich ein Lemming + "Plotter*innen" gesucht!

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich euch etwas gestehen....

Ab und an werde ich zum Lemming und folge dem Fluss der anderen. Nicht all zu oft, denn meistens stellt sich bei mir eine Art Anti-Haltung ein. Es gibt Dinge, die um mich herum ganz viele schon gelesen, gesehen, gehört, gekauft oder gespielt haben.... und ich? Mache dann "dicht."

Ich habe weder das GangnamStyle-Video jemals gesehen, noch Angry Birds oder Quizduell gespielt, vor allem aber habe ich eine Art Verweigerungshaltung bei Büchern.... Wenn um die Bücher ein richtig großer Hype gemacht wird (zum Beispiel Harry Potter oder diese Bücher mit diesem, ähm Chistian Grey (ich komme nicht mal auf den Namen der Buchreihe), usw.) Es ist wie eine innere Blockade, die ich nur ganz selten durchbreche. Als wenn mein Kopf sagt:"Wenn es alle schon gelesen (gesehen, gehört) haben, dann musst du es ja nicht mehr tun." 

Aber manchmal, und das hauptsächlich bei DIY-Sachen, da werde ich schwach. Und egal wie viele es auch tun, kaufen, nähen, basteln, malen, etc. ICH MUSS ES DANN AUCH TUN! 

Vor diesem mal, da war es das Knooking, was mich fasziniert hatte. Denn ich bin zum Stricken nicht geboren, beim Stricken habe ich zwei rechte Hände ;) Ich entdecke Bilder davon bei Instagram und war direkt infiziert. Vor allem, weil ich wirklich fähig war, etwas aus Wolle zu erschaffen, was nicht einfach gehäkelt war :D

Und dieses mal? Das ist doch klar, oder? Ich habe mir einen (kleinen) Plotter gegönnt. Und was würde sich da nicht besser anbieten, als meine Design auch als Plotterdateien für euch umzuwandeln.

Und daher suche ich jetzt ein paar Plotter*innen, die Lust hätten mit meinen Designs schöne Beispiele zu erschaffen. Ihr könnt euch einfach austoben, es ist ganz egal, was ihr mit den Dateien anstellt.

Als erstes suche ich "Probeplotter*innen" für Mr. Tommy. 



Wer im Besitz eines Plotters ist und Lust und Zeit hat, der kann sich gerne bei mir melden. Wenn es ein paar mehr "Bewerberinnen" werden, werde ich aussuchen und mich dann melden. :)

kontakt(at)eladu.de
Betreff: "Mr. Tommy plottern"

Schön wäre es, wenn ihr einen Blog oder eine Fanpage habt.

Ich freue mich auf eure Mails :) 

Liebe Grüße,
Daniela, die heute Abend erstmal das Faschingskostüm vom Sohnemann weiter näht, da gibt es nämlich noch einiges zu tun :)

Sonntag, 26. Januar 2014

Gewinnerin gezogen + "meine" Probestickerinnen ♥

Hallo ihr Lieben,

wie ich ja schon vorgestern ein wenig gezeigt habe, hatte ich auch diesesmal eine Reihe von richtig tollen Helferinnen. "Meine" Probestickerinnen waren richtig fleißig und es sind dabei so viele schöne Beispiele entstanden, dass ich mich hier noch einmal richtig bedanken möchte :)

Da haben wir zum Beispiel die Karin vom kariko-aktiv-Blog. Sie hat unter anderem diesen tollen Pulli genäht. Und da sie ja noch nicht wusste, das Mr. Tommy eben ein "Mr. Tommy" sein wird, hat sie ihren Hund Gustav genannt. Aber das finde ich nicht schlimm, vor allem, weil es dem  Pulli noch mal ein wenig extra Charme gibt :)



Die Steffi hat richtig tolle Lederpuschen genäht und sie mit der kleinen Version von Mr. Tommy verziert. Wie auch viele andere meiner Probestickerinnen, hatte ihr ein wenig das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, um gutes Licht für Fotos zu haben. Aber ich finde, dass sie gar nicht so schlecht geworden sind, also die Fotos, die Puschen finde ich sowieso klasse :D


Das tolle Kissen von der Jasmin hatte ich euch ja gestern schon gezeigt, und daher zeige ich euch heute den Hund mal in "Großaufnahme" So, als gepunktete Version finde ich ihn auch richtig knuffig. 


Die Julia hat mit einem ihrer Beispiele eine richtig kleine Bildergeschichte gemacht. Es ist wirklich der Wahnsinn, wieviel Mühe sie, und vor allem ihr Hund sich gegeben haben. Bei dem Halstuch hat mir vor allem gut gefallen, dass sie die Lefzen in Leuchtstickgarn gestickt hat, so kommt Mr. Tommy auch im dunklen richtig gut zur Geltung. Dazu hat sie auch ein kleines Knuddelkissen genäht, welches ihre Tochter nun überall mit hin nimmt. Sogar mit in die Schule :) Julia hatte auch noch eine ganz tolle andere Idee, was man mit Mr. Tommy machen kann, aber das werde ich euch erst in ein paar Wochen zeigen können :)


Moni, die nicht das erste mal (und sicher auch nicht das letzte mal ;)) für mich probegestickt hat, hat eine wahre Traumjacke für eine Detektivin genäht. Der Stoff weilte schon ein wenig länger in ihrem Schrank, und die Stickdatei von Mr. Tommy brachte sie dann anscheinend auf die Idee, eine richtig schicke Jacke zu nähen. Sie hat sie noch mit vielen weiteren tollen Stickmustern verziert und ich bin mir sicher, würde mein Sohn diese Jacke sehen, würde er sich auch gerne mal anziehen :)


Als Cornelia mir ihre Bilder vom Probesticken schickte, war ich ganz hin und weg. Sie hat nämlich für ihre kleine Tochter so eine schöne Kombi genäht. Da passt einfach alles zusammen, die Stickdateien, die Stoffe, die Farben. Einfach nur wunderschön. ♥


Susanne war auch nicht das erste Mal als Probestickerin dabei, und auch sie war richtig fleißig. So wie ich, hatte sie sich dafür entscheiden, Mr. Tommy einen Platz auf dem Hundekörbchen von meinem FREEbook zu geben. Und wie ihr hier seht, hat auch schon jemand das Körbchen als seinen persönlichen Kuschelplatz auserwählt ♥


Silke von suleviasworld hat auch einige Beipspiele gestickt und genäht. Als Applikationsstoff nahm sie für diesen Schlafanzug einen ziemlich schwierigen hochflorigen Stoff. Aber in der Kombi mit dem schlichten Schlafanzug wirkt auch dieser ziemlich gut :)



Nicole von Nicoles Nadelstiche hatte der Hund gleich zu einem Schottenrock inspiriert. Daher ist dieser wunderschöne Rock mit passendem Shirt entstanden, der sicherlich bald den Frühling herauslocken wird. Bei den Augen von Mr. Tommy hatte sie sich leider in der Farbe vertan, wie sie schreibt, aber ich finde, auch so kann man seinen einmaligen Blick gut erkennen und es passt doch wunderbar zur Kombi.



Die einmalige Nähoma Ella war gleich doppelt fleißig und hat ihre Enkel mit Mr. Tommy die perfekten Kuschelpullis genäht. Sind die nicht klasse? Durch den Farbverlauf im Applikationsstoff wirkt Mr. Tommy nochmal so richtig plastisch, einfach nur herrlich ♥



Tanja hat für die Kuschelhund des Hauses ein richtig niedliches Kuschelkörbchen zum Tragen genäht. Ihre Stoffauswahl ist schon richtig frühlingshaft, und der Mr. Tommy hier mal in einer hellen, aber dennoch genauso hübschen Version.



Danke ihr Lieben, für eure tolle Unterstützung, eure Kritiken und eure schönen Designbeispiele.


"AUSLOSUNG"

Nun komme ich aber dann auch endlich zur Auslosung meiner "Mr. Tommy und Sternstoff-Verlosung". Nach dem der Zufallsgenerator jeweils 3 Kommentare im Blog und bei Facebook ausgesucht hat, habe ich die 6 nochmal durch den Zufallsgenerator "gejagt" und gewonnen hat ein Kommentar von Facebook :)

Gewonnen hat:



Liebe Litte Age, bitte melde dich bei mir :) 

Vielen Dank, an alle die teilgenommen haben.


Liebe Grüße,
Daniela












Freitag, 24. Januar 2014

Mr. Tommy - ab heute online :)

Hallo ihr Lieben,

vielen, vielen Dank für all die tollen bisherigen Kommentare zu meiner Verlosung, bei der ich euch gefragt hatte, wie denn mein Hund (mit dem gewissen Blick) heißen soll.

Direkt, als ich einen bestimmten Namen las, war ich mir schon relativ sicher, dass es der sein soll, aber natürlich habe ich alle anderen auch abgewartet bisher. Aber, irgendwie musste es der sein, nur das ich noch ein Mr. davor gesetzt habe. 

Und damit präsentiere ich euch heute  Mr. Tommy als Stickdatei, ab heute hier im Shop.
Es gibt ihn natürlich in einer 10x10cm Version und einer 14x14/13x18 Version.



Ihr könnt natürlich weiter an der Verlosung bis heute Abend 20 Uhr teilnehmen, da ja nicht der beste Name gewinnt, sondern ich die nächsten Tage dann wie in den Teilnahmebedinungen steht auslosen werden!

Aber für die liebe yes-monkey, die den Namen "Tommy" vorgeschlagen hat, gibt es von mir eine Extra-Überraschung, also wäre es lieb, wenn du dich bei mir melden würdest :)

Nun aber zeige ich euch erst einmal ein paar Beispiel zu Mr. Tommy. Meine lieben Probestickerinnen waren richtig fleißig und es war einfach klasse, mit allen zusammen zuarbeiten. Wer alles mitgemacht hat, werde ich euch noch genauer erzählen, wenn ich die Auslosung gemacht habe und die Gewinnerin im Blog verkünde :)










Dienstag, 21. Januar 2014

Und was habt ihr so gemacht? Kleine DIY-Projekte einer Woche

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einfach mal zeigen, was hier alles seit dem 15.01 so entstanden ist. Ein paar Sachen habe ich nämlich nebenbei genäht und gebastelt.

Angefangen hatte es am 15.01, ich war gerade dabei das Bad zu putzen und mal wieder einfach nur genervt vom ganzen kleinen Badespielzeug. Es flog überall rum, und erschwerte so das pPutzen. 
Ich erinnerte mich wieder daran, dass ich mal so eine Aufbewahrungsmöglichkeit aus Netzstoff dafür kaufen wollte, aber immer wieder vergessen hatte.... und dann, ging alles sehr schnell. Mir fiel nämlich ein, dass ich ja noch ein Reststück von einem Fliegengitter habe. So bastelte ich einen kleinen Schnitt, nähte, machte einfach Knopflöcher in den Baumwollstoff auf der Rückseite, klebte kleine Haken mit Strips an die Fliesen, und tada, nun kann immer alles trocknen, und fliegt trotzdem nicht mehr herum. Mit dem Prototypen bin ich eigentlich ganz zufrieden :)



Dann hatten mein Sohn und ich wieder Lust, mit Bügelperlen was schönes zu machen. Und da mir das so viel Spaß gemacht hat, habe ich am Abend einfach weiter gemacht. Ich habe für den großen Angry Birds-Fan ein Mobile gemacht, welches nun in ca. 3m höhe in seiner Fensternische hängt. Er hat sich riesig gefreut :) Die kleinen Mobile-Drähte hatte ich noch zufällig da, und habe einfach auch da Bügelperlen aufgezogen. Die erste und letzte habe ich einfach festgeklebt. 





Und dann, am Wochenende, habe ich mich auch ein wenig geärgert ;) Ich finde einfach nie (bezahlbare) hübsche runde Tischdecken. Haben so wenig Menschen heutzutage runde Esstische? Ich liebe meinen, und wenn ich irgendwann mal Zeit habe, will ich ihn und die ganzen Stühle weiss lackieren. Irgendwann mal... aber bis dahin, wollte ich auf jedenfall mal die Küche ein wenig gemütlicher machen.

So maß ich den Tisch aus und bat meinen Mann um Hilfe :D Ich bin nämlich ehrlich gesagt eine riesen Niete in Mathe und bis ich den Umfang (inkl. Überhang) etc. ausgerechnet hätte, wäre er schon in Rente :D 
Nun wusste ich also was ich brauchte, besorgte mir Wachtuch in der Farbe der Küchendetails und unserer Holztür und Fenster und machte mich an die Arbeit. Und hier ist das Ergebnis, nach 4,30 Metern Schrägband, die ich aufgenäht habe.




Nun stehen die nächsten Wochen mind. 2 große Nähprojekte an.... Ein großer Quilt für das Bett vom Sohnemann, und natürlich sein Faschingskostüm.... 

Was habt ihr denn alles so schönes genäht und gebastelt, innerhalb der letzten Woche?

Liebe Grüße, 
Daniela

PS: Wer noch nicht mitgemacht hat, bis Freitag läuft noch meine neue Verlosung.







Freitag, 17. Januar 2014

Neue Verlosung! - Wie soll er bloß heißen?

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich die Stickdateien für den süßen Hund an die ausgelosten Probestickerinnen geschickt,
und da ich nun nichts weiter machen kann, als zu warten, habe ich mir gedacht, ich mache noch eine kleine Verlosung, bei dem es eine Kleinigkeit zu gewinnen gibt :)



Preis

plus die große, zum Stoff passende, Applikation des Hundes oder wahlweise der Stickdatei



Teilnahmebedinungen


Alles was du dafür tun musst, ist hier einen Kommentar zu hinterlassen, und, falls du eine Idee hast, dem Hund einen Namen geben. Denn der arme Hund hat noch gar keinen Namen. Als Ideengrundlage gebe ich dir noch mit, dass sein Herrchen (ja er hat schon eines) auf den Namen "Smollie" hört. Wenn du also eine Idee hast, würde ich mich darüber sehr freuen.

Liken und Teilen würde mich natürlich erfreuen, ist aber natürlich keine Voraussetzung.

Teilnahmeschluss ist der 24.01.2014, 20:00. Teilnehmen kann jeder, der im Bog oder auf Facebook mitliest.

Im Blog und bei Facebook zusammen zu kommentieren ist erlaubt. Doppelte Kommentare auf der selben Plattform werde ich löschen. Bitte gib auf alle Fälle deine Mail-Adresse oder einen Namen an, wenn du ohne Konto oder Anonym kommentierst.

Nach Beendigung der Verlosung werde ich dann im Blog und bei Facebook per Zufallsgenerator je 3 Namen ermitteln und unter diesen insgesamt 6 Namen dann den Preis in einer Endauslosung auslosen.

Den Gewinner gebe ich dann hier im Blog bekannt und verlinke diesen Beitrag dann bei Facebook. Ihr erklärt euch mit der Teilnahme am Gewinnspiel damit einverstanden.

Der Rechtsweg ausgeschlossen.

Liebe Grüße,
Daniela

Dienstag, 14. Januar 2014

Probesticker*innen gesucht :) Detektiv-Hund

Hallo ihr Lieben,

im November, als ich euch mein FreeBook für das Hundekörbchen vorgestellt habe, zeigte ich euch auch die gestickt Version meines Detektiv-Hundes.



Eigentlich wollte ich die Datei schon letztes Jahr fertig haben, aber irgendwie gab es so viele andere Dinge zu tun, und dann kam auch noch Weihnachten ;), daher bin ich jetzt erst soweit und rufe daher nun zum "Bewerben" auf, um als Probesticker*in dabei zu sein :)

Da ich die Datei sowohl für den 10x10 (fast eine Vollstickerei) und den 14x14/13x18 Rahmen (ähnlich wie auf dem Bild) anbieten möchte, brauche ich für beides Probestickerinnen. Aus allen Bewerberinnen werde ich einfach je 5 auslosen, da es mir eh immer so schwer fällt mich zu entscheiden und mir so eine Menge Kopfarbeit abgenommen wird ;)

Die Dateien werde ich nach der Auslosung am 17.01. versenden und erwarte die erste Rückmeldung am 21.01.  zurück, ein Designbeispiel sollte zum 23.01. fertig sein.

Wer dabei sein möchte, der meldet sich doch bitte mit folgenden Infos bei mir per Mail bis zum 17.01 12:00 an folgende Adresse: probesticken(at)eladu.de

Alle Mails, die nicht folgende Angaben enthalten, kommen nicht mit in die Auslosung, also gebt bitte alles, wie von mir gewünscht an:

Betreff: Probesticken Detektiv-Hund

Stickrahmen-Größe:

Dateiformat: (z.B. .pes , .jef, .hus)

ggf. Blog-Adresse oder Facebook-Fanpage:

Idee worauf ihr die Datei sticken möchtet bzw. was ihr damit nähen wollt:

Es werden nur Einsendungen per Mail beachtet und nur mit vollständiger Angabe aller oben genannten relevanten Daten.

Ich werde jetzt mal weiter an einem noch geheimen Projekt weiter arbeiten :) Es wird bunt und am Ende wird es dann auch was zu gewinnen geben, aber das dauert noch ein paar Wochen.

Liebe Grüße,
Daniela





Apfelmusauflauf - hier das Rezept

Hallo ihr Lieben,

da ich bei Facebook und Instagram nach dem Rezept zu diesem Bild gefragt wurden bin, hier ist es 



Rezept für den Apfelmusauflauf

Ca. 80g Zwieback (wir hatten glutenfreies)
250ml Milch
1 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
Eigelb
1 Eiweiß
1 Teelöffel Puderzucker
Apfelmus (ich hatte ca. ein halben "Päckchen" vom Feinkost Albrecht ;))
Zimt

Zubereitung

Zwieback in eine gefettete Auflaufform legen (ich hatte 2 kleine Auflaufformen à ca. 15x15cm), ggf. Zwieback zerbrechen und anordnen.

Eigelb mit Milch, Zucker und Vanillezucker verquirlen und über den Zwieback gießen. Er schwimmt evtl. etwas auf, das macht aber nichts. Nun auf dem Zwieback vorsichtig den Apfelmus verteilen, soviel, dass ungefähr eine Schicht von 1-2cm entsteht. Ihr könnt den Apfelmus auch vorher mit einer Prise Zimt abschmecken, wenn ihr das mögt.

Dann das ganze für ca. 40 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen. Ein paar Minuten vor Ende der Zeit anfangen das Eiweiß mit dem Teelöffel Puderzucker steif zuschlagen und nach den 40 Minuten auf den Auflauf verteilen und dann weitere 15 Minuten backen. 

Laut meinem Sohnemann schmeckt es heiß wie auch kalt (direkt aus dem Kühlschrank) sehr gut und er hat es 2 Tage hintereinander gegessen und seiner Oma davon vorgeschwärmt ;) Es scheint also wirklich sehr geschmeckt zu haben :D

Liebe Grüße,

Daniela

Montag, 13. Januar 2014

Ab die Post

Heute habe ich das erste Überraschungs-Gewinner-Paket zugeschnitten und verpackt :) Und morgen heißt es dann ab die Post :)



Leider hat sich bisher nur eine Gewinnerin gemeldet. Wer noch nicht nachgeschaut hat, ob er gewonnen hat, dann folgt dem Link hier unten. Wenn sich in 2 Wochen nicht alle gemeldet haben, lose ich die über gebliebenen Gewinne neu aus :)

Gewinner-Liste

Liebe Grüße,
Daniela

Samstag, 11. Januar 2014

Cooler Pulli, die zweite + GEWINNER der großen Verlosung

Hallo ihr Lieben,

heute möchte euch einen weiteren Kuschel-Pulli vom Sohnemann zeigen. Wieder habe ich ihn nach dem tollen Stoffmixpulli-Schnitt von Klimperklein genäht. Auch dieses mal schön großzügig in 116 (er trägt sonst eher 110 in gekauften Sachen), damit es so richtig gemütlich und kuschelig ist, zum lümmeln eben.

Genäht habe ich ihn diesmal aus meinem neuen Sternenstoff in blau, in Stretch-Sweat-Qualität. Er lässt sich wunderbar verarbeiten und behält aufgrund seines Elastan-Anteils auch wunderschön die Form. Die obere Passe habe ich dieses mal aus einem super schönen Baumwollstoff mit Streifen genäht. Es war ein Reststück eines wunderbar weichen, qualitativ sehr hochwertigem Stoff, aus dem Stoffladen hier im Ort, den ich vor Ewigkeiten mal für eine Sommermütze gekauft hatte.

Gefüttert sind die Passe und die Kapuze mit Uni-Jersey, passend zu den Sternen. Dank der super detaillierten Anleitung von Klimperklein habe ich auch eine kleine Paspel in hellblau aus Schrägband selber gemacht. Es gibt dem Pulli noch ein gewisses Extra :) Der Sohnemann ist auch mit diesem Modell wieder zufrieden und wollte ihn zum Abendessen unbedingt ausziehen, schließlich durfte er nicht dreckig werden :D

Da es den ganzen Tag geregnet hat, mussten wir die Fotos dieses mal im Zimmer vom Sohnemann machen, aber er hat sich sichtlich in Pose, so dass die Fotoauswahl sogar schwer fiel, weil einige gute dabei waren:)



 

Aber nun komme ich erstmal zu dem, worauf sicher einige warten :D

Auf die Auslosung meiner großen Stoff-Verlosung

Zunächst möchte ich mich natürlich bei allen Teilnehmer*innen bedanken. Ich war wirklich überwältigt von der Anzahl der Kommentare hier und vor allem von den ganzen Kommentaren bei Facebook. 
Alle neu dazugekommen Follower und "Facebook-Fans" begrüße ich natürlich herzlich und hoffe dass ihr auch weiterhin bleiben werdet :) 

Ich habe aus allen je 5 Personen mit dem Zufallsgenerator im Wechsel ausgelost und dann aus den insgesamt 10 Personen ebenfalls mit dem Zufallsgenerator die Sieger ermittelt :)

Und hier nun die Gewinner der Verlosung:




Bitte meldet euch per Mail an kontakt (at) eladu.de mit eurer Adresse bei mir, damit ich euch die Gewinne zuschicken kann. Wie schon in der Gewinnspielbeschreibung geschrieben, werde ich nach meinem Ermessen die Stoffe auswählen, nur auf die Geschlechter werde ich Rücksicht nehmen. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen bei mir, werde ich den Gewinn erneut zur Auslosung stellen :) Und an alle, die nun nicht gewonnen haben, seid bitte nicht traurig :) Ich werde dieses Jahr sicher noch ab und an Verlosungen verschiedenster Art hier auf meinem Blog machen, vielleicht habt ihr dann mehr Glück, ich drücke euch allen jedenfalls die Daumen :)

Liebe Grüße,
Daniela

Freitag, 10. Januar 2014

Flieg mit mir durch die Nacht, ins bunte Universum. Tutorial for free!!!

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Lust mit mir ins All zu fliegen? Ins dunkle, schwarze Welltall, um dort all seine Farben zu entdecken? Denn wir alle sind uns doch einig, oder? Das Weltall, und vor allem unsere Milchstraße ist ein farbenfroher Ort :)

Seit heute gibt es meinen beliebten MilkyWay-Stoff als schwarze Version. Ich hatte es euch schon vor wenigen Wochen gezeigt und gefragt, ob ihr etwas auf dem Bild entdeckt. Einige vermuteten, dass es sich um Cord handelt, aber nein, es kam einfach nur die neue Farbkombination.

Als ich den Stoff ausgepackt habe, es war der 27.12., es war ja quasi noch ein Weihnachtsgeschenk, sagte mein Sohn direkt:"Oh Mama, der ist ja schwarz, so richtig schwarz wie das echte Universum. Kannst du mir daraus eine Mütze nähen?" Klar, natürlich kann ich das, und das habe ich auch schon längst getan. Aber Mützen und passende Halssocken.... die kennt man ja schon von meinem Blog, da ich meinem Sohn oft neue Mützen und Halssocken nähe :D Er kann einfach nicht genug haben, scheint mir :D.

Ich wollte euch daher einfach mal etwas ganz anderes aus Stretch-Jersey zeigen und wer weiß, evtl. hat ja die eine oder andere Lust, diese Idee aufzugreifen und auch umzusetzen.

Entstanden ist nämlich eine Lampe, die ganz ohne Kabel funktioniert und dennoch über einen Farbwechsel und ein schönes Licht verfügt. Der Sohnemann hat sie in seinem Zimmer und Abends, wenn es ins Bett geht, wird sie mit einer Fernbedienung eingeschaltet. Genau, ihr habt richtig geleseen, mit einer Fernbedienung. Was, Wieso, Warum? Dazu jetzt mehr, denn hier ist mein kleines Tutorial.






Material: 
1x großes Einmach-Glas oder ähnliches
1x Stoffstück ca. 30x38 cm groß (je nachdem wie groß euer Glas ist, ich hatte ein WECK-Glas)
1x Stoffstück ca. 38x10 cm
1x LED-Kerze und Farbwechsel (wenn gewünscht) mit Infrarot-Fernbedienung!
Band zum verschließen (Satinband, Wolle, Stoffstreifen etc.)
Nähmaschine, Garn usw.

Hinweise:
Ich habe alles einfach mit der Overlock genäht, mit einer normalen Nähmaschine geht es natürlich genauso :)
Auf den Bildern ist der Stoff noch etwas großzügiger Zugeschnitten, ich habe die Bilder im Entstehungsprozess gemacht und später den Stoff noch etwas eingekürzt und die Maße oben für euch gleich angepasst.

Als erstes schneidet ihr die Stoffe zu und legt den kleinen Streifen rechts auf rechts an die Oberkante eures Hauptstoffes. Steckt und näht ihn fest. 

Handelt es sich bei dem kleineren Stoffstreifen um Stoff der ausfransen kann, versäubert bitte die noch übrig geliebene Längskante. Dann klappt den Stoff auseinander, ihr müsstet nun auf der linken Stoffseite die Naht sehen, die beide Stoffe miteinander verbindet.

Dann faltet ihn einmal in der Mitte, rechts auf rechts und steckt und näht die Naht, achtet darauf, dass die "Teilungsnaht" der beiden Stoffe auch aufeinander liegen. 
Dann stülpt den schwarzen Stoff wieder über den Stoffschlauch und bügelt ggf. die Oberkante. Das alles müsste jetzt so aussehen:
Als nächstes (dies ist nur ein Bildausschnitt, also nicht wundern dass der schwarz Stoff nicht zu sehen ist) markiert ihr an der Unterseite des Stoff die vordere Hälfte, indem ihr den Stoff so legt und auf der gegenüberliegenden Seite der Naht eine Stecknadel als Markierung steckt.

Dann faltet ihr den Stoff so, dass die Stecknadel und die Naht aufeinander liegen.

Als nächstet faltet ihr nun die äußeren Seiten des Stoffes jeweils in die Mitte und steckt sie gut fest. Dann näht ihr an der nun kurzen Seite einfach die Stofflagen aneinander. 

 Das müsste dann nun so aussehn :

Dann wendet bitte das ganze "Gebilde" :)
 Nun müsst ihr noch noch das Glas durch die Öffnung einstellen,
die Kerze hinein stellen, und den Stoffbeutel mit einem schönen Band (ich habe an die Enden des Satin-Bandes noch kleine Satinsterne geklebt) verschließen. Dann könnt ihr mit eurer Fernbedienung ganz einfach die LED-Kerze einschalten und die Farben ändern ;) (die Kerze ist hier auf dem Bild leider verkehrt herum ;))
Ihr könnt natürlich jeden beliebigen Stoff nehmen, er muss nur durchscheinend sein. Die LED-Kerze habe ich im 3er-Paket in einem Discounter-Markt hier vor Ort gekauft, sucht einfach mal bei google, da werdet ihr ein paar Angebote finden. Es gibt sie natürlich auch einfarbig ohne Farbwechsel. Wichtig ist nur, dass es die LED-Kerzen mit einer Fernbedienung sind, denn so könnt ihr die Lampe überall hinstellen, wo ihr wollt und sie ganz bequem einschalten. Ich verwende in der LED-Kerze Akkus, somit ist es auch nicht so schlimm für die Umwelt ;) und durch die LED halten die Kerzen auch viele, viele Stunden. Ihr braucht nur zum Wechsel das Band wieder öffnen, die Kerze kurz rausnehmen und nach dem Aufladen oder Batterie-Wechsel einfach alles wieder zurück packen und zubinden. 

Und was natürlich wichtig ist: DAS GEHT NUR MIT LED-KERZEN, also mit elektrischen Kerzen und NICHT mit echten Kerzen!!!! ;)

Ganz liebe Grüße,
Daniela

PS: Morgen ist es soweit, dann werde ich auslosen und gegen Abend vermutlich schon die Gewinner hier veröffentlichen! :) Die Verlosung endet heute um 23:59!


Mittwoch, 8. Januar 2014

Hey ho, dippeldidoo

Viele Überschriften hatte ich im Kopf für diesen Blogpost.

Von "Kuschelalarm" ;) und "Krieg der Knopflöcher" hin zu "Upcycling des ollen Pullis", irgendwie war ich mir nicht sicher. Aber dann kam heute Mittag das kleine Fotoshooting mit dem Sohnemann direkt vor unserer Haustür. Er ist so begeistert von seinem neuen XXL-Kuschelpulli, dass er nur am rumalbern war. Und dabei sind so süße und zugleich coole Bilder entstanden, dass ich nur eines dachte: "Hey ho, dippeldidoo" ;) 

Der superkuschlige Hoodie ist nach dem tollen, noch recht neuen Schnittmuster von Klimperklein genäht. Ich bin ja ein bekennender Fan ihrer Schnitte und auch dieser hier ist wieder so schön, dass in den nächsten Tagen noch mind. 1-2 ähnliche Kuschelpullis hier entstehen werden.

Da ich mir bei der Größe dieses mal etwas unsicher war (es sollte schön zum lümmeln sein), und nicht gleich den "guten" Stoff anschneiden wollte, nahm ich mir vor, einen älteren, Sweat-Pulli zu zerschneiden und so viel wie möglich davon zu verwenden. Beim Zuschneiden stellte ich dann aber fest, dass er nicht ganz reicht.

So kam mir dann die Idee, hinten auch eine Teilung einzufügen. Aber entgegengesetzt zur Vorderseite oben, wollte ich sie hinten unten machen (was für ein Satz ;)). Damit das Stoffstück auch eine ähnliche Stoffdicke (und damit Wärme) vorweisen kann, habe ich ihn mit dem Rennstreckenstoff gefüttert. Den Interlock habe ich auch für die Passe und die Kapuze verwendet und mit  hellblauen Singeljersey gefüttert :) Die roten Knöpfe, vor deren Löcher ich seit gestern bibbernd gesessen habe und sie erst heute fertig gestellt habe (mit ner Menge schwitzen und fluchen ;) ), sind noch mal so ein kleiner Hingucker, wie auch die dezente Absperr-Polder Stickerei auf der Rückseite. 

Aber das allerwichtigste ist doch: DER SOHNEMANN IST GLÜCKLICH und lümmelt mit seinem neuen Pulli gerade schon in seinem Zimmer :)







Ich werde mich heute Abend dann mal an den Zuschnitt des nächsten Pullis machen. Da ich aber noch nicht genau weiß, welche Stoffe ich kombinieren werde, könnte es ein wenig länger dauern ;) Zumal hier ein weiterer älterer, quasi ungetragener Pulli aufs zerschneiden wartet.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen kuscheligen Winter (wo auch immer der stecken mag?),
Daniela

PS: Denkt daran, wer noch nicht mitgemacht hat, meine große Verlosung läuft noch bis Freitag, 23:59
Es gibt ingesamt 6 Meter Stoff zu gewinnen :)