Montag, 27. August 2012

Kitzel-Teddy-Angriff - der Pudel und sein bester Freund

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine kleine Bildergeschichte für euch. Wundert euch nicht über das Chaos im Hintergrund, wir haben hier immer noch eine Baustelle und alles fuselt und fliegt nur von einer, in die andere Ecke :)

Unser David (David mit A und nicht mit Ä ausgesprochen ;)) ist mittlerweile über 6 Monate alt und ein schlaues Kerlchen. Er kann schon sehr viele Tricks, und liebt es mit mir zu spielen und zu "üben". Später, irgendwann mal, ist es mein Traum Dog-Dancing mit dem kleinen wilden Kerl zu machen. Wir beide haben bei unseren bisherigen kurzen Tanzeinlagen immer sehr viel Spaß, und er ist immer ganz aufgeregt, wenn ich ihm sage das wir jetzt wieder "üben". Heute haben wir mal eine kleine Bildergeschichte "geübt". Den süßen, schon sehr "abgeliebten" Teddy hatte er von seiner Züchterin mitbekommen. Teddy wird heiß und innig geliebt und ist sein liebsten Spielzeug. Er kennt ihn beim Namen ("David, hol Teddy.") und wenn man ihm Teddy gibt, sind alle anderen Spielzeuge uninteressant. Um so "schwieriger" ist es natürlich die kleine Wuselmaus dazu zu bringen, Teddy da zu lassen wo ich ihn platziere, aber da er nach jedem "ruhig" bleiben, eine sehr ausgibiege Spielzeit mit Teddy und mir als Belohnung bekam, machte es ihm natürlich auch sehr viel Spaß :)

Ein Kitzel-Angriff eines Teddys
Oh, wer bist du denn?

Hey, was willst du von mir? Mich kitzeln?

Nein, bitte nicht, ich bin doch so kitzelig
Hahaha, bitte nicht am Bauch, nicht auch noch am Bauch!
   
Danke das du aufgehört hast mich zu kitzeln ♥

Wollen wir Freunde sein?

Oh ja, wir sind Freunde, du und ich Teddy ♥

Ganz liebe Grüße,
Daniela

1 Kommentar:

  1. Wie süß ist das denn? :-)
    Toll das der kleine so viel Spaß hat.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare von euch :) Vielen lieben Dank ♥