Sonntag, 4. März 2012

"Affenkind" und "Buddelmonster"

Hallo ihr Lieben,

die letzten Tag wurde hier fleißig gebuddelt, gesägt und rum gewühlt. Unser Garten soll schöner werden, und da der Vorbesitzer unseres Hauses alles möglich kreuz und quer gepflanzt hatte und wir den größten Teil nicht leiden mochten, wurde hier "Kahlschlag" gemacht. Unser Sohnemann hat natürlich fleißig mitgeholfen und versucht die Wurzeln der großen Sträucher mit rauszubuddeln. Er mutierte zu einem wahrem "Buddelmonster" :)



Gestern Abend, nachdem ich völlig kaputt auf dem Sofa lag, schnappte ich mir dann noch meinen Schreibblock und kritzelte im halbdunklen, bei Kuschelbeleuchtung, drauf los... rauskommen ist ein "Affenkind" mit viel zu langen Armen :D. Hätte ich doch mal etwas mehr Licht gemacht :)


Ich werde jetzt wieder in den Garten gehen und dann geht das Buddeln weiter. Im laufe des Tages holen wir dann noch einen Hänger, auf den alle großen Äste und Wurzeln geschleppt werden müssen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

Liebe Grüße,
Eladu

1 Kommentar:

  1. Süß Deine Zeichnung!

    Ich finde eigentlich gar nicht, dass der Junge wie ein Affenkind ausschaut. Ist doch eigentlich ein ganz normaler und witziger Anblick bei Kindern - mal wachsen nur die Füße und sind überdemensional groß zum Rest des Körpers, mal sind es die Hände oder auch die Arme *lach*

    herzliche Grüße
    Frau K. ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare von euch :) Vielen lieben Dank ♥